Jahresumfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieur- und Architekturbüros in Deutschland

05. Mai 2021

Bitte beteiligen Sie sich!

Eine erfolgreiche Interessenvertretung braucht belastbare Daten. Deshalb führen die Bundesingenieurkammer und die Ingenieurkammern der Länder in Kooperation mit VBI und AHO auch dieses Jahr die Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieur- und Architekturbüros in Deutschland durch.

Hierfür benötigen wir die Unterstützung der saarländischen Ingenieurinnen und Ingenieure, da es im Bereich der selbstständig tätigen Ingenieur- und Architekturbüros keine offiziell geführten Statistiken gibt. Bitte beteiligen Sie sich bis zum 14. Juli 2021 an der Umfrage, damit auf eine möglichst breite Datenbasis zurückgegriffen werden kann.

Mit Ihrer Beteiligung helfen Sie den Ingenieurkammern und -verbänden, aussagekräftiges Datenmaterial zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Büros zu erhalten und eine solide Datenbasis für die wirtschafts- und berufspolitische Diskussion mit der Politik zu schaffen. Aus der Umfrage werden wichtige Kennzahlen für Büros mit ähnlichem Tätigkeitsschwerpunkt und gleicher Bürogröße abgeleitet.

Darüber hinaus möchten wir Sie um die Teilnahme an einer weiteren Befragung hinsichtlich Ihrer Projektabwicklung bitten. Aus den Daten konkret abgerechneter Projekte können wir wichtige Erkenntnisse ableiten, um Argumente für die notwendige Anpassung der Honorartafeln im Zuge einer echten Novellierung der HOAI zu gewinnen, die in der nächsten Legislaturperiode ab 2022 erfolgen soll.

Sie können online, per E-Mail oder per Post teilnehmen.


Onlineteilnahme
: Bitte geben Sie den folgenden Link in Ihren Browser ein. So gelangen Sie direkt zu den Umfragen: www.t1p.de/index20

Teilnahme per E-Mail: Bitte füllen Sie die PDF-Formulare am PC aus und schicken diese per E-Mail an forschung@ifb.uni-erlangen.de

Teilnahme per Post: Das ausgefüllte und ausgedruckte Formular können Sie auch per Post an folgende Adresse senden: Institut für Freie Berufe, - Ingenieure & Architekten -, Marienstraße 2, 90402 Nürnberg

PDF-Fragebogen: Der PDF-Fragebogen kann auf der Homepage des AHO (www.aho.de) unter dem Reiter „Umfrage Bürokosten“ heruntergeladen werden.


Die Umfrage wird vom Institut der Freien Berufe in Nürnberg betreut und bezieht sich auf das abgeschlossene Wirtschaftsjahr 2020. Die Beantwortung nimmt etwa 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Mit Jahresabschluss bzw. BWA ist es einfach, die Fragen zu beantworten. In jedem Fall ist die Teilnahme freiwillig und anonym. Ihre Daten werden entsprechend der Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt und nicht weitergegeben. Als Dank für Ihre Teilnahme erhalten Sie auf Wunsch ausgewählte Kennzahlen für das Jahr 2020, die Ihr Unternehmen mit einer Gruppe ähnlich strukturierter Büros vergleichen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen