Struktur III

Wettbewerbe

Auslobung des International Public Procurement Awardes (IPA) 2022


Um Anreize für den wissenschaftlichen Nachwuchs zu geben, sich mit Themen des nationalen und internationalen Vergabewesens zu befassen, soll auch im Jahr 2022 der mit 5.000,00 Euro dotierte International Public Procurement Award (IPA) vergeben werden.
Für den IPA 2022 können sich Akademiker aus Europa im Alter bis zu 35 Jahren bis zum 31.03.2022 bewerben.

Den IPA verleiht das seit 1990 bestehende forum vergabe. Es widmet sich dem Informations- und Meinungsaustausch zu allen Fragen und Entwicklungen des öffentlichen Auftragwesens in Deutschland, in der EU sowie im Rahmen der WTO-Mitgliedsstaaten. Den Vorsitz hat Daniela Schmitt, Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Der IPA-Jury gehören an:

  • Herrn Professor David Capitant; Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne
  • Herrn Professor Dr. Oliver Dörr, LL.M.; Universität Osnabrück
  • Herrn Uwe Scharen; Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, a. D.
  • Herrn Professor Martin Trybus, LL.M., Ph.D.; Universität Birmingham

Weiter Informationen unter: http://www.forum-vergabe.de/das-forum-vergabe/ipa-international-public-procurement-award/

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen